Juni 2019 www.initiative.cc

Corona - Kurzmeldungen

Glauben Sie nur offiziellen Quellen.....

Sehr sehenswerte 6 Minuten mit Aussagen der offiziellen Quellen, .....

 

Quelle: https://youtu.be/E64bdnWYTOo

Milliardenaufträge - Österreich bestellt "Corona Artikel" im Eilzugstempo

OÖNachrichten SAMSTAG, 6. JUNI 2020
Wer liefert 168 Millionen Schutzmasken? Wer dieser Tage auf der elektronischen Ausschreibeplattform der Bundesbeschaffung GmbH (BBG) surft, kommt nicht aus dem Staunen heraus. Ende Mai wurden sieben Aufträge für Schutzmasken und -bekleidung, Desinfektionsmittel und ähnliche Gesundheitsbedarfe in Milliardenhöhe ausgeschrieben. Allein bei den Ausschreibevorgaben haben laut Branchenkennern heimische Anbieter wenig Chance. Firmen haben gerade einmal zwei Wochen Zeit, Angebote abzugeben. Österreichische Hersteller werden die geforderten Mengenvorgaben wohl kaum erfüllen können, da die Aufträge nicht aufgeteilt werden. So werden 168 Millionen Schutzmasken verschiedenster Klassen im Wert von 420 Millionen Euro ausgeschrieben. Den Zuschlag für das Paket soll ein einziger Anbieter erhalten. Denn im Gegensatz zu sonst üblichen Verfahren, wo mehrere An-bieter Lose erhalten, wird dieser Auftrag laut Ausschreibung nicht in Lose aufgeteilt. „Solche Mengen kann nur ein Anbieter aus Fernost liefern", sagt ein Branchenkenner. Der Vorrat für eine viel diskutierte zweite Welle scheint also groß. Der größte Einzelauftrag umfasst übrigens Zubehör für Virustests wie Rachenabstrich-Sets im Wert von 767 Millionen Euro. Auch dieser Auftrag wird laut Ausschreibung nicht in Lose geteilt.
Quelle und gesamter Artikel HIER

Schweden ohne Shutdown hat nicht mehr offizielle "Corona-Opfer", dafür keinen wirtschaftlichen Schaden

Allen «Experten» zum Trotz: Das Land, in dem Politiker/innen am wenigsten panisch reagierten, verzeichnet bei der Corona-Mortalitätsrate keinerlei Auffälligkeiten. Ausgangssperren offensichtlich Nutzlos.

  ...

Quelle und gesamter Artikel HIER

Apple und Google installieren bereits Covid-19-Tracing automatisch auf dein Smartphone

Google und Apple haben ihr Coronavirus-Kontaktverfolgungssystem auf Smartphones auf der ganzen Welt installiert, ohne die Eigentümer der Telefone zu fragen. Dies gibt "Gesundheitsbehörden die Möglichkeit, Anwendungen zur Kontaktverfolgung auf der Grundlage der Technologie der Unternehmen zu entwickeln. Diese Technologie liegt in den Händen der Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt, die die Führung übernehmen werden, und wir werden ihre Bemühungen weiterhin unterstützen", so Apple und Google.
Das System wird in Software-Updates auf Apples iPhone und Googles Android-Smartphones automatisch installiert, ob man es will oder nicht. Ihr habt es auch bereits auf eurem Telefon, wenn es nicht ausgeschaltet war. Denn zum Beispiel, wenn ihr ein Android-OS habt, dann geht auf "Settings" oder "Einstellungen" und dann scrolled runter auf "Google", ihr werdet dann folgendes sehen ......

Quelle und gesamter Artikel HIER (und auch eine Anleitung, wie man es entfernt / deaktiviert)

Weltweiter Widerstand: Über 250 Expertenaussagen belegen, dass der Widerspruch gegen Corona-Dogmen und drohende Diktatur beständig wächst.

In Deutschland und auf der ganzen Welt übt eine große Zahl von Wissenschaftlern, Ärzten und weiteren Experten Kritik an der Corona-Politik der Regierenden. Ihre Stimmen werden kaum gehört oder stark verzerrt wiedergegeben. Hier finden Sie eine Liste mit über 250 Expertenzitaten zur Corona-Krise und ihren Folgen, die Sie auch als Flugblatt herunterladen können

Quelle und gesamter Artikel HIER

Die WAHRHEIT über die PCR Tests! DROSTEN und das RKI WIDERLEGT!

Wie Zuverlässig ist der PCR Test und Aussagekraft des R Wertes ? Wie man mit der Anzahl der Test die Ergebnisse beeinflusst. Wie mit Zahlen getrixt wird!

 

Quelle: https://youtu.be/FtlPO1PktZA

Burundi wirft WHO-Experten während Corona-Pandemie aus dem Land

Die vier Mitglieder des Expertenteams der Weltgesundheitsorganisation (WHO) seien zu "unerwünschten Personen" erklärt worden und müssten das Land bis Freitag verlassen, heißt es in einem Brief des burundischen Außenministeriums an die afrikanische WHO-Vertretung. In dem Schreiben wird kein Grund für die Ausweisung genannt. Diese erfolgt aber nur wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in dem Land. Ein burundischer Beamter sagte, der Gesundheitsminister des Landes werfe der WHO "unangemessene Einmischung in den Umgang mit dem Coronavirus" vor.

Quelle und gesamter Artikel HIER

Der Präsident von Madagaskar hat alle afrikanischen Nationen aufgefordert aus der WHO auszutreten

Metropol Chronicles – 16.05.2020 – Der Präsident von Madagaskar, Andry Rajoelina hat alle afrikanischen Nationen aufgefordert aus der WHO auszutreten Jeden Tag erleben wir weitere Schläge. Nun trifft es die WHO frontal. Sollten sich die afrikanischen Nationen zu diesem Schritt entscheiden, dann ist das Ende von Bill Gates und der WHO eingeleitet. Zusätzlich ist dann die Pandemie in Afrika beendet. Denn die Afrikaner haben längst ein eigenes Covid-19-Medikament und benötigen weder die Hilfe der Europäer noch deren schädliche Impfungen.

Quelle und gesamter Artikel HIER

Weitere Artikel zu diesem Thema

Corona - Epidemie oder Theater ? Zusammenfassung < LESEN >
Coronoa - Hintergründe / Sehenswert !! < ANSEHEN>
VAXXED 2 - Absoluter Pflichtfilm über die Auswirkungen von Impfungen und dem Unterscheid zwischen geimpftenund ungeimpften Kindern. <LESEN / ANSEHEN>


Sinn dieser Information (hier klicken)


INITIATIVE Information - Natur - Gesellschaft / A-4882 Oberwang / Homepage: www.initiative.cc